Andreas Schwarz (SPD): Bund fördert Ebracher Naturbad mit 3 Mio. Euro

Veröffentlicht am 03.12.2020 in MdB und MdL
Andreas Schwarz ©Foto: Steven P. Carnarius
©Foto: Steven P. Carnarius

Berlin. Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestags hat bei seiner Bereinigungssitzung Ende November die Förderung der Sanierung des Ebracher Naturbads mit 3 Mio. Euro beschlossen. Diese tolle Nachricht verkündet der Bundestagsabgeordnete Andreas Schwarz, der sich als Berichterstatter im Haushaltsausschuss für den Energie- und Klimafonds für diese Förderung eingesetzt hat. 

“Das Naturbad Ebrach ist seit Jahrzehnten für Jung und Alt ein Treffpunkt im nördlichen Steigerwald. Als einziges chlorfreies Freizeit- und Sportbad ist es überregional wichtig für den Schwimmunterricht sowie für den Freizeitsport“, so Schwarz.

Das Naturbad Ebrach ist seit über einem Jahrzehnt ein Vorreiter für Badekultur: Es verzichtet vollständig auf Chemie und durch seine biologische Wasseraufbereitung verbindet es moderne Badekultur mit Naturnähe. Die Sanierung der Einrichtung unterstreicht und verstärkt das bereits vorhandene Image des Naturbads und bietet die idealen Grundlagen für das Pilotprojekt „Lernen am CO2-neutralen Alltagsbau“.

„Der Markt Ebrach freut sich, Teil eines herausragenden Leuchtturmprojektes zu sein. Naturnähe und Umweltschutz gepaart mit Freizeit und Erholung sind wichtige Faktoren für unsere Gemeinde“, betont Ebrachs Bürgermeister Daniel Vinzens. „Aus diesem Grund passen die Sanierung und der Umbau unseres Naturbads so hervorragend in die Region. Das Naturbad Ebrach erfreut sich überregionaler Beliebtheit und wird nach dem Umbau auch zukünftig ein Vorreiter für einen innovativen und umweltfreundlichen Schwimmbetrieb sein. Der Markt Ebrach bedankt sich ganz herzlich bei Andreas Schwarz für seinen großen und stetigen Einsatz für den Markt Ebrach und für die gesamte Region.“

„Nach den Sanierungsmaßnahmen und der Umgestaltung der Außenanlage dient das Naturbad als exzellentes Anschauungs- und Lernobjekt, um die Chancen und Vorteile von klimafreundlichen und Ressourcen-schonenden Bauweisen zu verdeutlichen“, erläutert Andreas Schwarz die Hintergründe für die Förderung als Pilotprojekt. „Als ein CO2-neutrales Schwimmbad wird das Naturbad Ebrach ein positives Beispiel für andere Schwimmbadbetreiber sein. Mit den gesammelten Erfahrungen wird es die Sanierung anderer Schwimmbäder unterstützen.“ 

 

Homepage SPD Bamberg Land

Nachrichten

17.04.2021 09:17 Sachgrundlose Befristung: Koalitionsvertrag muss jetzt endlich umgesetzt werden
SPD und CDU/CSU haben im Koalitionsvertrag vereinbart, sachgrundlose Befristungen und Kettenbefristungen einzuschränken. Nun hat Hubertus Heil, Bundesminister für Arbeit und Soziales, einen Gesetzentwurf dazu vorgelegt. Besonders in der aktuellen durch die Corona-Pandemie geprägten Situation benötigen Menschen Sicherheit im Beruf. Eine Eindämmung sachgrundloser Befristung ist überfällig. „Die Abschaffung der sachgrundlosen Befristung ist schon lange eine sozialdemokratische

17.04.2021 09:15 StVO-Novelle: Kompromiss zu Bußgeldern
Nach monatelangem Ringen hat sich die Verkehrsministerkonferenz heute auf einen Kompromiss zu einer Reform des Bußgeldkatalogs geeinigt. Alle bereits im letzten Jahr beschlossenen unstrittigen Bußgelder können rechtssicher umgesetzt werden. Ein Fahrverbot bereits bei niedrigeren Tempoverstößen wird es nicht geben, allerdings werden die Bußgelder bei Geschwindigkeitsverstößen deutlich erhöht. Die StVO-Novelle musste wegen eines Formfehlers neu verhandelt

13.04.2021 16:09 Kabinett billigt Bundes-Notbremse – Gemeinsam die dritte Welle brechen
Das Bundeskabinett hat bundesweit einheitliche Regelungen beschlossen, um die immer stärker werdende dritte Corona-Welle in Deutschland zu brechen. „Das ist das, was jetzt notwendig ist: Regelungen, die im ganzen Bundesgebiet überschaubar, nachvollziehbar für jeden einheitlich gelten“, sagte Vizekanzler Olaf Scholz am Dienstag. In den vergangenen Tagen hatten der Vizekanzler und die Kanzlerin mit vielen Kabinettskolleg*innen,

13.04.2021 15:09 SPD fordert Ende des „egozentrischen Kandidatenwettbewerbs“
Markus Söder will es werden, Armin Laschet auch. Da zwei sich öffentlich streiten, bleibt die Kanzlerkandidatur der CDU/CSU weiter ungeklärt. Für die SPD ist das unverantwortlich. Denn mit der Bekämpfung der Corona-Pandemie warten wichtige politische Aufgaben. SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil wird am Montagabend in der ARD-Sendung „Hart aber fair“ deutlich: „Das ist eine der wichtigsten Sitzungswochen

13.04.2021 08:23 Corona-Tests am Arbeitsplatz – Fragen und Antworten
Für viele Schüler*innen ist es längst normal, jetzt müssen bald auch alle Unternehmen verpflichtend ihren Beschäftigten Corona-Tests anbieten – bezahlt von der Firma. „Alle müssen jetzt ihren Beitrag im Kampf gegen Corona leisten, auch die Arbeitswelt. Um die zu schützen, die nicht von zu Hause arbeiten können, brauchen wir flächendeckend Tests in den Betrieben“, sagte

Ein Service von info.websozis.de

Counter

Besucher:526065
Heute:1
Online:1