So sieht es unser Bürgermeisterkandidat für Baunach

Veröffentlicht am 12.03.2014 in Wahlen

Liebe Bürgerinnen und Bürger, Am 16. März wählen Sie Ihren Ersten Bürgermeister und einen neuen Stadtrat für Baunach und die Stadtteile. Seit 12 Jahren wirke ich als Stadtrat engagiert und objektiv für Baunach bei der Gestaltung unserer Stadt und der Ortsteile mit. Das Wohlergehen aller Bürgerinnen und Bürger liegt mir am Herzen.

Um die Rahmenbedingungen für ein lebenswertes Baunach zu schaffen, benötigt die Kommune solide finanzielle Mittel. Aus diesem Grund wird es eine Schwerpunktaufgabe meiner Amtszeit sein, die Gewerbetreibenden zu stärken. Baunach ist Ihr Lebensraum, welchen es nach Ihren Bedürfnissen zu gestalten gilt. Anforderungsgerechte Kinderbetreuung, Sicherung des Schulstandortes, eine finanzierbare Mehrzweckhalle für ein vielfältiges Vereinsleben, ein Innenstadtkonzept bis hin zu einem dringend erforderlichen Mehrgenerationenhaus und betreutem Wohnen. Diesen Herausforderungen des gesellschaftlichen Wandels müssen wir uns stellen um Baunach für alle attraktiv gestalten zu können. Die Hinhaltetaktik der Behörden in Bezug auf die Umgehungsstraße muss endlich ein Ende haben. Wir brauchen schnelle Lösungen und weniger LKWs. Des Weiteren werde ich mich dafür engagieren, dass sich die Stadt zum Energieselbstversorger entwickelt. Viele Kommunen haben bereits ihr eigenes Stromnetz, was wir uns zum Vorbild nehmen sollten. Nur so können wir erreichen, als Verbraucher aus der Strompreissteigerungsspirale herauszukommen und einen vernünftigen und gerechten Preis für Energie zu zahlen. Sie als betroffene Menschen wissen am besten was Baunach benötigt. Ihre Anregungen, Ideen und Kompetenzen werde ich als Bürgermeister im offenen Dialog in die Lösungen der zukünftigen Aufgaben konstruktiv einbeziehen. Hierzu wird Ihnen in Zukunft eine interaktive Internetplattform zur Verfügung stehen. In Bürgerversammlungen und Gesprächen vor Ort werde ich den von mir gewünschten intensiven persönlichen Bürgerkontakt pflegen. Ich bin davon überzeugt: gemeinsam werden wir diese Ziele erreichen. Darum bitte ich Sie um Ihr Vertrauen und Ihre Stimme! Das möchte ich erreichen: • Kinderbetreuung nach Ihren Anforderungen weiterentwickeln • Stärkung des Schulstandortes • Bau einer finanzierbaren Mehrzweckhalle • Kosteneinsparung durch Bündelung der Ressourcen in der VG und Kommunikation über die Grenzen Baunachs hinweg • Baunach zum Energieselbstversorger entwickeln • betreutes Wohnen für Selbstständigkeit im Alter • Umbaumaßnahmen für ein barrierefreies Baunach • Förderung des Fremdenverkehrs • Stärkung der heimischen Wirtschaft durch eine kurze Anbindung an das Industriegebiet • sinnvolle Erschließung von Bauplätzen in Baunach und den Ortsteilen • Ehrlicher Umgang mit dem Thema B279, LKW- Transitverkehr aussperren • Bau einer Abbiegespur für das Siedlungsgebiet „Kleewiese/Tiergarten“ • schnelles Internet mit 50Mbit/s für jeden Haushalt • ÖPNV VG-übergreifend ausbauen • sicheres Radfahren in alle Richtungen (Ausbau der Radwege) • bürgerfreundliche Öffnungszeiten im Rathaus Helfen Sie mir dabei! • Bürgerversammlungen für Ihre Probleme und Anregungen • Themenforen auf einer Internetplattform

 

Nachrichten

21.09.2021 20:08 AUFRUF UND AKTIONSTAG – GEWERKSCHAFTEN UND BETRIEBSRÄTE FÜR SCHOLZ
Wenige Tage vor der Bundestagswahl spitzt sich die Diskussion um gerechte Lohn- und Rentenpolitik zu. Jetzt schalten sich Gewerkschaften und Betriebsräte ein – mit klarer Rückendeckung für Olaf Scholz und die SPD. Es geht um gute Löhne, um die Aufwertung sozialer Arbeit, um sichere, stabile Renten – und vieles mehr. Betriebsräte und Gewerkschaften machen mobil

14.09.2021 18:45 ÖKONOM FRATZSCHER – MINDESTLOHN VON 12 EURO NOTWENDIG UND RICHTIG
Die SPD will den Mindestlohn auf 12 Euro erhöhen, CDU/CSU nicht. Der Ökonom Marcel Fratzscher preist die Vorteile einer Erhöhung. Der Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW), Marcel Fratzscher, hält eine Erhöhung des Mindestlohns auf 12 Euro für notwendig und richtig. Fratzscher sagte der Deutschen Presse-Agentur in Berlin, ein solcher Schritt würde wahrscheinlich in

14.09.2021 17:46 JETZT SCHON WÄHLEN! PER BRIEFWAHL.
WÄHLE SPD – PER BRIEFWAHL! Du möchtest bei der Bundestagswahl 2021 Deine Stimme per Briefwahl abgeben? Kein Problem: Wir erklären Dir hier den Ablauf. Beantrage jetzt schon die Briefwahl! Bei der Bundestagswahl 2021 geht es um alles. Denn in den 2020er Jahren stellen wir die Weichen für die Zukunft. Olaf Scholz und die SPD wollen

12.09.2021 20:47 41% ZUSTIMMUNG! SCHOLZ ÜBERZEUGT IM KANZLER-TRIELL.
Olaf Scholz führt nach zwei TV-Diskussionen. Auch die Mehrheit der Zuschauerinnen und Zuschauer von ARD und ZDF hat er überzeugt. Vier Gründe, warum er der beste Kanzler für Deutschland ist: Weil er sich für Respekt in der Gesellschaft einsetzt. Olaf Scholz steht für eine stabile, sichere Rente und für einen Mindestlohn von 12 Euro. Weil er

10.09.2021 06:43 Kanzler für Deutschland: Wer Scholz will, wählt SPD
Kanzler für Deutschland: Wer Scholz will, wählt SPD SPD präsentiert die finale Großflächenplakatwelle für den Bundestagswahlkampf in Düsseldorf. „Kanzler für Deutschland“– das steht auf den neuen Großflächenplakaten der SPD, die ab nächster Woche im ganzen Land hängen werden. Anknüpfend an die bisherigen Wahlkampf-Motive, ist auch das neue, finale Plakat im SPD-Rot gehalten und trägt ein

Ein Service von info.websozis.de

Counter

Besucher:526066
Heute:21
Online:1